Spaziergang von Hitdorf nach Monheim

Von Hitdorf (Leverkusen) nach Monheim – Teil 1

Heute habe ich einen schönen Spaziergang für Euch, der ganz im Kölner Norden beginnt, nämlich an der Fähre in Langel. Achtung, es gibt zwei Orte namens Langel im Kölner Stadtgebiet. Ich rede vom linksrheinischen Langel, das zu Worringen gehört. Das rechtsrheinische Langel liegt ganz im Süden von Köln und gehört zu Porz.

Der Bus Linie 121 fährt hier her. Alternativ kann man auch von der Endhaltestelle der Linie 12, Merkenich, eine kleine Wanderung am Rhein entlang machen. Darüber habe ich in meinem Köln Blog, AllesUeberKoeln.de, schon einen Artikel geschrieben.

Als ich ankam, lag die Fähre gerade am anderen Ufer und es war noch relativ leer.

Spaziergang von Hitdorf nach Monheim

Zeit, sich ein bisschen umzusehen. Offensichtlich war eine Gruppe Oldtimer-Fahrer hier angekommen, hier der Beweis:

Spaziergang von Hitdorf nach Monheim

Die kleinen Rheinbuchten haben richtig Strand-Flair. Aber bitte seid vorsichtig beim Baden – eigentlich ist es im Rhein nicht erlaubt, explizit erlaubt ist es nur in Gewässern, die als Badegewässer ausgwiesen sind. Jedes Jahr ertrinken viele Menschen im Rhein und in diversen Baggerlöchern und Seen. Tiefer als maximal bis zum Knie würde ich nicht in den Rhein gehen – selbst gute Schwimmer kommen gegen die Strömung nicht an, die schon im Uferbereich sehr heftig sein kann, wenn Schiffe vorbei fahren.

Spaziergang von Hitdorf nach Monheim

Das hier ist die Fähre, die vor allem am Wochenende auch gut genutzt wird.

Spaziergang von Hitdorf nach Monheim

Mini-Fluss-Kreuzfahrt auf dem glitzernden Rhein. :-)

Spaziergang von Hitdorf nach Monheim

 

Langel und das gegenüber liegende Hitdorf sind für die Schwäne bekannt, die hier in großer Zahl leben.

Spaziergang von Hitdorf nach Monheim

Tolle Tiere und sehr zutraulich, bisweilen sogar aufdringlich, weil sie hier immer gefüttert werden.

Spaziergang von Hitdorf nach Monheim

Wo gefüttert wird, sind auch Enten und Möwen nicht weit. Krähen auch, aber die sind mir nicht vor die Linse geflogen.

Spaziergang von Hitdorf nach Monheim

Auf beiden Seiten der Fähre befinden sich große Ausflugslokale.

Spaziergang von Hitdorf nach Monheim

Das schöne Rheinufer, hier noch ganz idyllisch, ein paar Kilometer weiter beginnen die großen Industrieanlagen von Dormagen.

Spaziergang von Hitdorf nach Monheim

Die Wiesen eignen sich gut um Drachen steigen zu lassen.

Spaziergang von Hitdorf nach Monheim

St. Stephanus mit Rheinblick.

Spaziergang von Hitdorf nach Monheim

Große Teile des Hitdorfer Rheinufers bestehen aus Yacht-Häfen.

Spaziergang von Hitdorf nach Monheim

Während an der Uferstraße Häuser stehen, die mich stark an Nordsee-Orte erinnern.

Spaziergang von Hitdorf nach Monheim

Dieser Kran wurde zu einem Café umgebaut.

Spaziergang von Hitdorf nach Monheim

Und auch sonst kann man schwerlich verhungern, mehrere Restaurants locken hungrige Gäste. Schaut mal rechts das kleine Häuschen!

Spaziergang von Hitdorf nach Monheim

Hier musste ich wieder an kleine Nordsee-Orte denken.

Spaziergang von Hitdorf nach Monheim

Spaziergang von Hitdorf nach Monheim

Über einem Yacht-Club hing diese schöne Glocke.

Spaziergang von Hitdorf nach Monheim

Und diese Piepmätze aus Schrott piepsen vor Begeisterung über den tollen Rheinblick.

Spaziergang von Hitdorf nach MonheimFortsetzung folgt!